THOMAS COOK PLEITE: Condor fliegt weiter - aber nicht mit jedem

Die deutsche Thomas-Cook-Tochter Condor darf aus rechtlichen Gründen Urlauber, die mit Thomas-Cook-Veranstaltern gebucht haben, nicht mehr an ihr Reiseziel bringen. Die deutsche Thomas Cook hatte nach der Insolvenz der britischen Mutter mitgeteilt, man könne nicht gewährleisten, dass gebuchte Reisen mit Abreisedatum 23. und 24. September stattfinden. «Wir dürfen Sie daher für Ihren Flug nicht annehmen, was uns außerordentlich leid tut», teilte Condor am Montag mit. Rückflüge sind nicht betroffen. Den Flugbetrieb hält der Ferienflieger aufrecht. WEITERE THEMEN DER SENDUNG: Gelingt der Klima-Aufbruch?: UN-Gipfel unter dem Druck der Proteste - Mittelmeer-Migranten: EU-Innenminister ringen um Aufnahmekompromiss - Tragischer Antrag: Ein außergewöhnlicher Hochzeitsantrag

THOMAS COOK PLEITE: Condor fliegt weiter - aber nicht mit jedem
THOMAS COOK PLEITE: Condor fliegt weiter - aber nicht mit jedem
Quallen-Alarm: Hochgiftige Portugiesische Galeere bei Mallorca entdeckt
Quallen-Alarm: Hochgiftige Portugiesische Galeere bei Mallorca entdeckt

Aktuelles aus Berlin, Hamburg, Mallorca & Nashville | LATELY NEWS vom 01. November 2019 | SATIRE
Aktuelles aus Berlin, Hamburg, Mallorca & Nashville | LATELY NEWS vom 01. November 2019 | SATIRE
Wegen Insolvenz von Thomas Cook: Chaos auf Mallorca
Wegen Insolvenz von Thomas Cook: Chaos auf Mallorca

Zwei Tornados vor Mallorca gesichtet
Zwei Tornados vor Mallorca gesichtet
Teenagerin filmt eigenen Unfall-Tod - Live auf Instagram
Teenagerin filmt eigenen Unfall-Tod - Live auf Instagram